Dorftheater "Dronner und Drüwwer"

Bild zum vergrößern anklicken!

Auf Einladung vom 1. Vorsitzenden Dieter Orthey, fanden am 18. Januar 2008 und 18. Februar 2008 Versammlungen zwecks Gründung einer Laien-Theater-Gruppe statt.

Erfreulicherweise waren 20 Personen der Einladung gefolgt um aktiv bei dieser Theater-Gruppe mitzuwirken.

Es wurde beschlossen, dass die Theater-Gruppe als eigenständige Abteilung, mit eigenem Vorstand, unter dem Dach des MGV 1926 Müschenbach angesiedelt wird.

Für den Vorstand wurden folgende Personen gewählt:

1. Vorsitzender

Hubertus Schneider

stellvertr. Vorsitzender

Herbert Krieger

Schriftführerin

Maria Kristin Becker

techn. Leiter

Egon Becker

Beisitzerin

Nicole Sulzbacher

Beisitzer

der jeweilige 1. Vorsitzender

des Mgv

Zum vergrößern anklicken!

Es ist angedacht, jährlich im Frühjahr ein größeres Theaterstück mit mehreren Vorstellungen aufzuführen. Erstmalig soll dieses im Frühjahr 2009 (April) geschehen.

Gesagt - getan: Nach Auswahl wurde am 25. August 2008 mit den Proben für die Aufführung eines Lustspiels begonnen.

Die nachfolgenden Personen sind als Schauspieler verpflichtet:

Hubertus Schneider

Iris Orthey

Wolfgang Orthey

Pia Wittelsberger

Herbert Krieger

Doris Krieger

Nicole Sulzbacher

Mara Kirstin Becker

Nadine Bach (Souffleuse)

Bernd Schneider (Regie)

Zum vergrößern anklicken!

"Der Traumurlaub" war ein Traumerfolg
Müschenbacher Dorftheater spielte zur Premiere dreimal vor vollem Haus

Ganz großes Theater bot die Müschenbacher Laienschauspielgruppe "Dronner un Drüwwer" bei ihrer Premiere.
Die Gäste sahen eine herrliche Komödie.

MÜSCHENBACH. Wie das Leben doch so spielt: Für Gottfried und seinen Freund Oswald hätte alles so schön werden können. Urlaubszeit, die Sonne scheint, am Badesee Schönheiten so weit das Auge reicht. Wäre da nicht ein Versprechen, das die beiden ihren Ehefrauen zum 50. Geburtstag gaben. Urlaub, 14 Tage Kreuzfahrtluxus, "Der Traumurlaub" sollte es werden. Was daraus wurde, konnten die Zuschauer in der Müschenbacher Sporthalle erleben.

Zu Beginn begrüßte Dieter Orthey als Vorsitzender des MGV alle Zuschauer und Ehrengäste ganz herzlich, bedankte sich für das überwältigende Interesse und wünschte allen Anwesenden einen heiteren Abend. In amüsanter Verkleidung, die Rollen verteilt, wie auf den Leib geschneidert, begeisterten die acht Schauspieler der Theatergruppe "Dronner un Drüwwer" ihr Publikum mit einem unterhaltsamen und humorvollen Theaterstück. Alle drei Vorstellungen waren ausverkauft. Die Zuschauer belohnten das schauspielerische Können, das mit Liebe zum Detail gestaltete und wechselnde Bühnenbild, den hervorragenden organisatorischen Ablauf (Requisite, Maske, Technik, Regie) sowie die lange Vorbereitungszeit mit tosendem Beifall. Fazit mancher Zuschauer: "Einfach nur ganz großes Theater."

Während der Aufführungen sorgten viele helfende Hände für einen reibungslosen Ablauf. So wurden die Zuschauer in den Theaterpausen prima verköstigt. Aber auch in den Wochen und Monaten zuvor waren die Helfer nicht untätig und rührten zum Beispiel kräftig die Werbetrommel für diese Theaterpremiere. Aufgrund der positiven Resonanz, so ist man sich in den Reihen des MGV sicher, wird dies gewiss nicht die letzte Theateraufführung des Müschenbacher Dorftheaters "Dronner un Drüwwer" gewesen sein. Vorschläge wurden bereits geäußert, und Gedanken stehen im Raum. Wer Interesse am Vereinsleben des MGV gefunden hat, kann zum Beispiel auf die Internetseite www.mgv-mueschenbach.de schauen. 

Westerwälder Zeitung vom 29.04.2009,

MGV 1926 Müschenbach

Zum vergrößern anklicken!

"Der Traumurlaub" ...ein Traumerfolg!!!
"Dronner un Drüwwer" - ganz großes Theater -

Wie das Leben doch so spielt, für Gottfried und seinen Freund Oswald hätte alles so schön werden können; wäre da nicht ein Versprechen, das die Beiden ihren Ehefrauen zum 50. Geburtstag gaben. Urlaub, 14 Tage Luxus pur auf der Aida... "der Traumurlaub" sollte es werden, was daraus wurde, konnten die Zuschauer am 24., 25. und 26. April in der Müschenbacher Sporthalle miterleben. Dieter Orthey als 1. Vors. des MGV begrüßte am Freitagabend alle Zuschauer und Ehrengäste ganz herzlich, bedankte sich für das überwältigende Interesse und wünschte allen Anwesenden einen angenehmen und heiteren Abend. In amüsanter Verkleidung, die Rollen verteilt, wie auf den Leib geschneidert, begeisterten die acht Schauspieler, der Theatergruppe, ihr Publikum mit einem unterhaltsamen, humorvollen und äußerst kurzweiligen Theaterstück. Ihr schauspielerisches Können, das mit Liebe zum Detail gestaltete Bühnenbild sowie die lange Vorbereitungszeit sollte mit dreimal ausverkauftem Haus und stehenden Ovationen belohnt werden.

Einfach nur "ganz großes Theater", dies ist die Resonanz der Zuschauer die das Ensemble samt Regisseur und Souffleuse verzeichnen konnten. Während der Theaterpausen, sorgten viele helfende Hände für einen reibungslosen Ablauf. So gab es für die Zuschauer ein reichhaltiges Angebot an Getränken und verschiedene Snacks.

Zum vergrößern anklicken!