10.08.2016

Nachlese zum Meilerfest 2016


Impressionen von der Eröffnungsfeier. Fotos zum vergrößern bitte anklicken.

Wir blicken zurück auf ein wunderschönes und gelungenes Meilerfest 2016.

Nach einer Vorbereitungszeit von über einem Jahr konnte am 15. Juli das 8. Meilerfest eröffnet werden. Der Männerchor, die Mixed Allegro Singers, ein Männerchor der MAS, die Happy Voices und unser Kinderchor mit den Singing Kids haben die Eröffnungsfeier mitgestaltet. Ebenfalls dabei waren die Jagdhornbläser Kroppacher Schweiz und die Tanzgruppe Koblenzer Turniermariechen. Nach Grußworten von unserem ersten Vorsitzenden Hubertus Schneider und dem Meilerfestausschussvorsitzenden Dieter Orthey, haben auch der Ortsbürgermeister Bernd Kolodziej, der Verbandsbürgermeister Peter Klöckner, unser Landrat Achim Schwickert und unser Schirmherr Gisbert Kämpf, lobende Worte für die Organisation und das tolle Ambiente des Waldfestes gefunden. Im Anschluss an die Grußworte wurde der Holzkohlemeiler mit Hilfe von unserem Köhler Günter Birkelbach entzündet und der Fassanstich, mit Petra Schnell als Gambrina, war ein weiterer Höhepunkt des Abends. Viele hundert Zuschauer und auch die Müschenbacher Kirmesgesellschaft in ihren Blaukitteln waren gekommen, um sich diese Eröffnungsfeier anzusehen. Ein weiterer festlicher Moment war, als gegen 22:30 Uhr der Spielmannszug Herschbach und der Musikverein aus Herschbach den Großen Zapfenstreich spielten, begleitet von einem Fackelzug unserer Freiwilligen Feuerwehr aus Müschenbach. 

Über jeden Tag zu berichten, würde hier zu weit führen. Erwähnen möchten wir noch den Besuch von Reiner Meutsch, der von einem Fernsehteam begleitet, das Meilerfest besuchte und zu dessen Stiftung "Fly & Help" am letzten Meilersonntag Hubschrauber-Rundflüge über unsere schöne Heimat angeboten wurden. 

Wir möchten uns aber bei ALLEN Chören, Musik- und Tanzgruppen, Bands und Kapellen für ihren Auftritt und die super Stimmung, die ihr verbreitet habt, bedanken!

Ein weiterer Dank geht an ALLE Helfer, egal ob im Vorstand des Festausschusses, bei den Aufbauhelfern unseres Meilerdorfes, unserem Schirmherrn, der Ortsgemeinde und den Behörden und den Müschenbacher Unternehmen, die uns jederzeit unterstützt haben. Ein Danke auch an all die fleißigen Kuchenbäcker und freiwilligen Helfer hinter den Theken. Ein Dank gehört auch den Anwohnern der Schulstraße, die ohne Murren die zehn Tage des Festes das erhöhte Verkehrsaufkommen geduldet haben. Zu guter Letzt auch ein Dank an die Freiwillige Feuerwehr Müschenbach, die für die Brandwache zur Verfügung stand. 

Es war ein wirklich schönes Fest, mit ausgelassener Stimmung und ohne jegliche Zwischenfälle, ein Fest das uns allen in guter Erinnerung bleibt. Wir haben uns sehr über die vielen positiven Resonanzen gefreut und wir sagen: Nach dem Fest, ist vor dem Fest!