01.11.2017

Chorreise der Mixed Allegro Singers

nach Freiburg im Oktober 2017


Alle Mitreisenden vor dem Straßburger Münster. Bitte anklicken!

Freiburg im Breisgau war das Ziel der diesjährigen Chorreise der Mixed Allegro Singers Müschenbach. Nach einigen Monaten der Vorbereitung und riesiger Vorfreude aller Beteiligten, begann der 4-tägige Ausflug am Samstagmorgen (28.10.2017) pünktlich um 6:30 ab Müschenbach. Als alle Koffer im Bus des Reisebüro Müller verstaut waren und jeder seinen Platz eingenommen hatte, ging es auch schon los. Natürlich hatte man sich im Vorfeld auch um das leibliche Wohl gekümmert, sodass während einer Rast am Vormittag für alle Mitreisenden ein deftiges Frühstück bereit stand. Mit etwas staubedingter Verspätung erreichten die Allegros ihr Ziel Freiburg im Breisgau.

Dort standen bereits zwei nette Stadtführerinnen bereit, die einiges zur Geschichte und den Besonderheiten der Stadt zu berichten wussten. Nach etwas Freizeit ging es dann weiter ins Hotel "Schwärs Löwen", unsere Herberge für die nächsten Tage. Bei gutem Essen und einigen Getränken klang der erste Tag der Reise in geselliger Runde aus.

Am 2. Tag steuerten die Allegros zunächst Breisach am Rhein an. Nach einer gemeinsamen Wanderung bergauf zum Breisacher Stephansmünster bestand im Anschluss die Gelegenheit, den Ort in Eigenregie zu erkunden. Danach führte uns die Fahrt weiter nach Colmar in Frankreich. Dort angekommen ging es zunächst geschlossen zum Martinsmünster, wo die Allegros ihr sängerisches Können unter Beweis stellen konnten. Unter den Zuhörern fanden sich, zur Freude aller, sowohl einige spontane Mitsänger als auch großzügige Spender. Ein ebenfalls spontanes Happy-Birthday-Ständchen für einen Zuhörer begeisterte zudem in besonderem Maße und rührte sogar zu Tränen. Im Anschluss ermöglichte Zeit stand zur freien Verfügung um die Stadt auf eigene Faust zu entdecken. Das etwas durchwachsene Wetter tat der ausgezeichneten Stimmung -wie sollte es anders sein- keinen Abbruch. Auch der 2. Abend klang in gemeinsamer Runde aus.

An Tag 3 wurden die Allegros von großartigem Sonnenschein und eisigen Temperaturen begleitet. Die Fahrt führte zunächst zum "Schauinsland", wo die Meisten den Aufstieg per Seilbahn absolvierten. Danach ging es von dort über den Feldberg weiter zum Titisee. Hier wurde die Freizeit für eine kleine Wanderung rund um den See, zum Shoppen oder auch zum Kaffee trinken genutzt. Der letzte gemeinsame Abend im Hotel diente einer kleinen Gesangseinlage als Dankeschön für die nette Betreuung und Bewirtung im Hotel sowie dem Ausklang der Reise. 

Nach einem ausgiebigen Frühstück und ebenfalls bestem Wetter galt es für die Allegros am Dienstag (31.102017) die Heimreise anzutreten, wobei für diesen Tag noch ein Zwischenstopp in Straßburg anstand. Die gebuchte Stadtführung startete zunächst per Reisebus und zugestiegenem Reiseführer. Anschließend ging es zu Fuß weiter durch die wunderschöne Straßburger Altstadt bis zum Straßburger Münster und natürlich auch hinein. Auch dort war noch etwas Freizeit für alle eingeplant und die Heimreise konnte im Anschluss ohne Hindernisse fortgesetzt werden.

Ein großer Dank geht an Matthias, der den Bus von Beginn bis Ende der Reise sicher gelenkt und alle Wünsche der Allegros mit Bravour erfüllt hat. 

Darüber hinaus konnten die Mixed Allegro Singers durch Spenden für verschiedene Gesangsbeiträge während ihrer Chorreise einen Betrag von 160,- Euro sammeln, der auf gemeinsamen Wunsch aller, bereits an den Deutschen Kinderschutzbund -Ortsverein Hachenburg- e. V. übergeben wurde. 

Alle Mitreisenden können auf erlebnisreiche Tage und eine tolle gemeinsame Zeit zurückblicken und sie freuen sich schon jetzt auf den nächsten gemeinsamen Ausflug!