24.11.2016

Das 90-jähriges Jubiläum des MGV 1926 Müschenbach

ist die letzte große Veranstaltung des Männerchores


Meisterchor aus dem Jahr 2005

Der MGV 1926 Müschenbach lud am 19.12.2016 seine Mitglieder, Freude und Gönner zur Feier des 90-jährigen Bestehens ein. Im gut besetzten Mehrzweckraum der Gemeinde wurde die Geschichte des Vereins von der Gründung bis heute in einer fotografischen Rückschau auf der Leinwand noch einmal lebendig. Dieser Beitrag wurde von Bernd Schneider vorbereitet und mit Schmankerln und Anekdoten ausgeschmückt. Bei Kaffee und Kuchen, guten Speisen und gewürzt durch alte und neu einstudierte Lieder, vorgetragen vom Männerchor, erhielt die Feier eine nostalgische Note. 

Der Verein wurde 1926 durch Hermann Rothfuß gegründet und hat neben Liederabenden auch Theaterspiele aufgeführt. So konnte bald, dank eine gut gefüllte Vereinskasse, auch ein Klavier und eine Vereinsfahne angeschafft werden. Durch den Beginn des 2. Weltkrieges musste im Jahr 1946 ein Neuaufbau des Chores stattfinden. Dies gestaltete sich schwierig, da den französischen Besatzern das Liedgut, Versammlungsprotokolle und die Planungen in einer Übersetzung zur Genehmigung vorgelegt werden musste. Doch der Verein wuchs stetig und machte wiederum Theaterspiele, Sängerfeste und auch große Kappensitzungen. Auch Chorreisen nach Ungarn gehörten zum vielfältigen Programm.

Der Verein hatte aber auch höhere Ziele und konnte unter dem Dirigat von Norbert Burmann und Lieselene Schlaug-Pfeiffer mehrmals den Titel "Meisterchor" erreichen. Weiterhin gab es hervorragende Konzerte, aber ein besonderes Meisterstück gelang dem Männerchor im Jahr 1988 mit der Veranstaltung des ersten Meilerfestes, welche seit dem alle 4 Jahre stattfindet und ein regelrechtes Volksfest in der Region ist.

Der Männerchor hat aber auch vorausschauend gewirkt und zum 80-jährigen Jubiläum im Jahr 2006 wurde ein Projektchor, die "Mixed Allegro Singers", ins Leben gerufen. Der junge und gemischte Chor hat intern einen weiteren kleinen Chor, das Oktett "Happy Voices". Beide Chöre haben bereits mehrere Meistertitel im Chorgesang erreichen können. Auch wurde die Nachwuchsförderung mit einem Kinderchor, den "Singing Kids", erfolgreich ins Leben gerufen.  

Leider hat der Männerchor, wie auch viele andere Chöre, das Problem neue Sänger zu finden. Aufgrund der sinkenden Sängerzahl und des sehr hohen Durchschnittalters wurde es zunehmend schwierig, die Chorproben auf einem guten Niveau zu halten. Daraufhin haben die Sänger in einer Sängerversammlung beschlossen und auf der Jahreshauptversammlung am 17.02.2017 bekannt gegeben, dass sie ihre Sangestätigkeit  zum 28.02.2017 zu beenden.